Melitherm „Standard“ AR

Melitherm „Standard“ AR
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
Benachrichtigen Sie mich, sobald der Artikel lieferbar ist.
609,24 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 1-3 Werktage

  • SW10263
  • 5
Schmelzgerät mit Fassungsvermögen von ca. 28kg. Heizspirale mit außenliegendem Regler. Inkl.... mehr
Produktinformationen "Melitherm „Standard“ AR"

Schmelzgerät mit Fassungsvermögen von ca. 28kg. Heizspirale mit außenliegendem Regler. Inkl. Spannring, Dichtungsring, 2 Seihtüchern, Teigschaber und Betriebsanleitung.

 

Zehn Gründe für MELITHERM:

 

  1. MELITHERM verflüssigt Ihren Honig vollkommen kristallfrei. Auch Melezitose – Honig. Klar wie von der Schleuder, behält er seine normale Kandierungszeit.
  2. MELITHERM reinigt Ihren Honig filterrein. Im Durchlaufverfahren fließt der verflüssigte Honig durch ein Seihtuch, das selbst kleinste Verunreinigungen, zurückhält, welche als Schwebestoffe im Honig vorhanden sind, ohne den natürlichen Pollenanteil zu mindern.
  3. MELITHERM ist in der Lage, jede Menge Honig in kürzester Zeit zu verflüssigen. Leistungsangaben siehe Technische Daten.
  4. MELITHERM kann auch den Wassergehalt Ihres Honigs reduzieren. Bis zu 1%, wenn das Gerät so auf den Auffangbehälter gestellt wird, daß vom abfließenden Honig Verdunstungswasser abziehen kann.
  5. Geräteaufbau
  6. MELITHERM besteht aus einem zylindrischen Behälter mit stabil unterbautem Gitterboden. Auf diesem liegt ein feinmaschiges Seihtuch. Hierauf steht eine Heizspirale mit einem Präzisions-Temperaturregler. Die Temperatur wird über einen Kapillarfühler direkt an der Wärmequelle gemessen, wodurch niedrige Temperaturschwankungen erreicht werden.
  7. Alle mit Honig in Berührung kommenden Metallteile sind aus „EDELSTAHL ROSTFREI“.
  8. Das Gerät kann in seine Hauptteile zerlegt und leicht mit warmem Wasser gereinigt werden. Seihtuch bzw. Seihsack sind dadurch mehrfach verwendbar.
  9. Verfahrensweise
  10. MELITHERM ist ein Durchlaufverfahren, bei dem der Honig über die Heizspirale in den Behälter gefüllt wird, und sobald er flüssig ist, nach unten wegfließen kann, ohne die am Heizgerät eingestellte Temperatur erreicht zu haben. Aber auch die Kristalle, die mehr Wärme benötigen (siehe Melezitosehonig), werden verflüssigt und sofort nach dem Abfließen im Auffangbehälter (z.B. Abfüllkanne) wieder abgekühlt. Hierdurch ist garantiert, daß es nicht zu einer nachweisbaren Wärmeschädigung[1] kommt.
  11. Melezitose-Honig
  12. Melezitose-Honigkristalle sind sehr hartnäckig und benötigen eine hohe Temperatur (min. 60°C), um verflüssigt zu werden. Dies ist mit herkömmlichen Verflüssigungsverfahren nicht möglich, da auch schon flüssiger Honig über lange Zeit einer notwendigen, erhöhten Temperatur ausgesetzt wird, was zu unvermeidbaren Wärmeschäden führt.
  13. Mit MELITHERM ist auch für Sie Melezitose-Honig in der Vermarktung kein Thema mehr.
  14. MELITHERM ist in der Selbstvermarktung unverzichtbar.
Weiterführende Links zu "Melitherm „Standard“ AR"
Verfügbare Downloads:
Zuletzt angesehen